Skip to main content

Finn Universal Handyhalterung

(4.5 / 5 bei 9 Stimmen)

13,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. November 2017 16:06
Handymarke, , , , , , , , ,
Hersteller
Halterungsbreiteflexibel
Halterungstiefeflexibel
Lenkerbreiteflexibel
Universal Halterung
Schwenkbar
Dämpfung
Montageohne Werkzeug
Wasserschutz

Finn Universal Handyhalterung für das Fahrrad

 

Da sie auf dem Markt keine passende Lösung für eine Handyhalterung für das Fahrrad gefunden haben, haben zwei Fahrradkuriere aus Graz/Österreich kurzerhand eine eigene Lösung erfunden – die Finn Universal Handyhalterung.

Seit 2016 ist eine zweite, noch bessere Version im Handel, die hier beschrieben wird.

Die neue Version ist noch besser verarbeitet, noch belastbarer und für die großen Handys (iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll) geeignet. Eine Dämpfung wurde zusätzlich eingebaut.

Die Finn Universal Handyhalterung für´s Fahrrad besteht aus hochwertigem, strapazierfähigem Silikon. Durch das sehr robust und elastische Material kann die Halterung für dein Handy um bis zu 400% gedehnt werden. Damit können Smartphones aller Größen am Lenker sicher und fest befestigt werden.

Dabei passt sich die Halterung quasi an jeden Lenker an. Die Montage lässt sich mit wenigen Handgriffen erledigen. Durch ein Silikonkissen liegt das Handy nicht direkt auf der Lenkerstange auf. Das stabile Material sorgt zusätzlich dafür, dass das Handy an der Lenkerstange nicht verrutschen kann.

Wie bereits erwähnt, lassen sich die Schlaufen, die das Handy fixieren, um bis zu 400% dehnen. Somit können kleiner Handys, wie zum Beispiel ein iPhone 5 mit einem vier Zoll-Display, Modelle mit einem fünf Zoll-Display wie das Samsung Galaxy J5 bis hin zu großen Modellen wie dem iPhone 6 Plus mit einem 5,5 Zoll-Display benutzt werden.

Das es sich bei der Finn Universal Handyhalterung um ein vielseitiges Produkt handeln, zeigt dieser Film des Herstellers:


Quelle: getfinn.com
 

Montage

 

Die Finn Universal Handyhalterung fürs Fahrrad lässt sich ganz einfach montieren. Das Silikon-Element wird um die Fahrradlenkerstange gelegt und die Lasche durch die Öse gezogen. Erklärt wir das ganze durch eine mitgelieferte, leicht verständliche Anleitung.

Das Handy lässt sich dann einfach einspannen. Durch die spezielle Verarbeitung ist gewährleistet, dass das Gerät nicht direkt auf dem harten Lenker aufliegt sondern mit Hilfe eines schonende Silikonkissens geschützt ist.

Die vier Ecken des Handys werden durch die Silikonbänder fixiert.
 

Erfahrungsbericht

 

Die Finn Universal Handyhalterung steckt in einer schlichten Verpackung ohne viel Schnickschnack. Die Montage ist wie oben beschrieben sehr einfach.  Wenn man sich das 17cm lange und nur 2mm dicke Silikonband anschaut, kann man schon ins Grübeln kommen, ob das Handy damit wirklich sicher am Fahrradlenker befestigt werden kann.

Durch das elastische Material lassen sich alle gängigen Handygrößen darin befestigen.

Ich habe das aktuelle iPhone 6s verwendet. Es war leicht einzuspannen und hielt auch bombenfest. Laut meinen Recherchen ist die Verwendung großer Handys, wie einem iPhone 6 Plus mit der neuen Version absolut problemlos möglich.

Bei einer Tour im Stadtgebiet gab es überhaupt kein Problem mit der Handyhalterung. Kein verrutschen und wackeln. Auch das Display lässt sich bedienen – bei starken Druck kann das Handy leicht verrutschen.

Wer sein Handy während der Fahrt aufladen muss und dafür die untere Ladeöffnung benutzen muss, kann die Halterungsschlaufe problemlos ein wenig zur Seite schieben um das Ladekabel anzubringen.

Auch ein Tour durch den Wald hat das Handy in der Finn Universal Handyhalterung gut überstanden. Im Firmenvideo demonstriert der Hersteller sogar die Verwendung auf einem BMX-Rad. Nach Angaben des Herstellers kann man damit sogar Downhill-Rennen fahren.

Für den Einsatz im Gelände fehlt natürlich jeglicher Schutz vor Spritzwasser und Regen. Auch bei Stürzen mit dem Fahrrad ist das Handy nicht wirklich geschützt.
 

Fazit 

 

Die Finn Universal Handyhalterung ist eher für den Stadtverkehr geeignet. Wer vor allem auf befestigen Wegen unterwegs ist, macht mit der Halterung nichts falsch.

Für jemanden, der hauptsächlich im Gelände unterwegs ist, lohnt sich die Investition in eine Handyhalterung mit integriertem Case und ggf. Wasserschutz.

Sie besticht durch eine schnelle und einfache Montage und lässt sich ganz einfach in der Hosentasche verstauen.

Ein zusätzliches Kaufargument ist der im Lieferumfang befindliche Gutschein für Gratis-Kartenmaterial der BikeCityGuide-App.

Nach dem Kauf der Finn Fahrradhalterung erhält der Käufer einen entsprechenden Gutscheincode. Damit lässt sich Kartenmaterial für eine von derzeit 36 angebotenen Städte, darunter Köln, München, Berlin, Paris, Amsterdam, Wien und Zürich, herunterladen.


13,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. November 2017 16:06